Suche

Referenten und Vorträge


Nach Ende der Call for Paper-Phase stehen nunmehr 19 der 20 geplanten Vorträge für den Webkongress Erlangen 2010 fest.

Hier ist sie, die Liste mit allen bisher bestätigten Vorträgen und Referenten:

In den nächsten Tagen wird an jedem Tag ein Vortrag und der dazugehörige Referent (oder die Referenten) im Detail vorgestellt. Wir werden es daher bis Ende Juni etwas spannend machen. Aber für eine Entscheidung, ob der Kongress ebenso spannend sein wird, mag die obige Liste durchaus schon ausreichen.

Aus der Sicht der Organisatoren ist mit dem bunten Referenten-Mix (Freiberufler, Mitarbeiter bekannter Agenturen, Vertreter von Universitäten und des öffentlichen Dienstes) bereits ein Ziel des Kongresses erfüllt: Die Kommunikation über die Branchen hinweg ist beim Webkongress Erlangen 2010 nicht nur Wunsch, sondern Realität.
Während bei anderen Kongressen die jeweiligen Teilnehmer und Referenten oft nur aus einer speziellen Branche kommen, gelingt es dem Webkongress immer wieder, dass Teilnehmer und Referenten neue Verbindungen knüpfen können.

Die Vorträge wurden u.a. danach ausgewählt, ob das jeweilige Thema bei Webentwickler und für Web zuständige von Belang und Interesse ist. Dabei soll es nicht darum gehen, PR-Vorträge zu haben, in denen spezielle Produkte beworben werden. Stattdessen werden die Vorträge brauchbare Informationen präsentieren, die man andernorts nicht so leicht finden wird: Wie wird ein komplexer Relaunch durchgeführt und welche Hürden gilt es zu umschiffen; welche Schwierigkeiten gab es bei Einsatz eines System und wie löst man diese?
Ebenso wurde darauf geachtet, dass die in den Vorträgen präsentierten Webauftritte auch tatsächliche eine gewisse Komplexität aufweisen und sowohl modern als auch barrierearm sind.

Man kann also jetzt schon sagen: Dieser Webkongress wird spannend!

Ach ja: Das Geheimnis um den letzten noch offenen Vortragsslot halten wir uns noch offen 🙂