Prof. Dr. Dirk Riehle

Professur für Open-Source-Software, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Dirk Riehle, M.B.A. ist Deutschlands erster Open-Source-Professor und der Experte für Open-Source-Software an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Vor der Ernennung zum Professor leitete Dirk Riehle die Open-Source-Forschungsgruppe des SAP Labs im Silicon Valley (Palo Alto, Kalifornien). Er war Chefarchitekt der ersten virtuellen Maschine für UML und ist Gründer des Open Symposiums, einer internationalen Konferenz zum Thema „Offene Zusammenarbeit“. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen in der Verbesserung von OSS-Development Tools und Optimierung von Entwicklungsprozessen. Für Firmen, die mit und im Umfeld freier Software erfolgreich sein wollen, erforscht und entwickelt er geeignete Geschäftsmodelle. Dirk Riehle erwarb seinen Doktortitel der Informatik an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich und einen Master of Business Administration (MBA) an der Stanford Graduate School of Business (Kalifornien).

Er freut sich über E-Mails an dirk@riehle.org und betreibt ein Blog auf http://dirkriehle.com sowie ein Mikroblog als @dirkriehle.

Vorträge:

Profile im Web: