Marco Zehe arbeitet bei Mozilla als Qualitätsbeauftragter für das Thema Barrierefreiheit. Früher hat er für einen großen Hersteller von Hilfstechnologien für Blinde und Sehbehinderte gearbeitet und kennt daher die Welten der Browser- genauso wie die der Screen-Reader-Hersteller. Er ist von Geburt an blind und somit selbst darauf angewiesen, dass Angebote im Web zugänglich sind.

Vorträge:

Profile im Web: