Referentenvorstellung: Matthias Mees

Referentenvorstellung_wke-2018

Die Call-for-paper-Phase ist zu Ende und die letzten Vortragsslots entschieden. Nun wird es Zeit unser Spitzenreferenteneam für den #wke2018 genauer unter die Lupe zu nehmen.

Matthias Mees

Den Anfang macht Matthias Mees, der bereits zum dritten Mal beim #wke2018 sein Wissen mit uns teilt. Ein großes HURRA \o/ \o/\o/

Seit 2017 hat er sein Freelancer-Dasein pausiert und ist im Moment als Frontend-Entwickler bei den /gebrüderheitz sesshaft. Des Weiteren ist er im Redationsteam von den Webkrauts tätitg. Zu seinen vielen Fähigkeiten zählen nicht nur das „klassische“ Front-End sondern auch das Erstellen von Templates für verschiedene CMS, die Entwicklung in JavaScript, jQuery und React sowie Build- und Test-Tools.

Für den #wke2018 geht er der Frage nach, wie man das Modell des agil entwickelnden und verteilt arbeitenden Teams durch Prozesse und Werkzeuge, aber auch durch Werte und Denkweisen für alle Beteiligten angenehm und effizient gestalten kann. Mehr unter: https://www.webkongress.fau.de/…/kannst-du-mich-hoeren-agi…/

Wer mehr von Matthias Mees wissen möchte, sollte unbedingt mal auf seinen Blog vorbeischauen https://yellowled.de/ oder ihm auf Twitter folgen https://twitter.com/yellowled