Kannst Du mich hören? – Agiles Arbeiten in verteilten Teams mit hohem Remote-Anteil, ohne wahnsinnig zu werden

Referent: Matthias Mees
12. September 2018 // 15:0015:45
Hörsaal Zugspitze
Bild: Pixabay, CC0

Die Digitalisierung und die moderne Welt verändern, wie wir arbeiten – insbesondere in der Webentwicklung, wo man im Prinzip überall dort arbeiten kann, wo es Internetzugang gibt.
„Digitale Nomaden“ treiben das auf die Spitze, aber auch wer nicht um die Welt reist, findet flexible Arbeitszeitmodelle und Home-Office bei Bedarf in der Regel gut.
Gleichzeitig ist es spätestens durch externe Freelancer längst nicht mehr gegeben, möglich oder notwendig, dass Teams im selben Büro oder auch nur in der selben Stadt, im selben Land oder zur gleichen Tageszeit arbeiten. Darüber hinaus modernisieren sich in der Webentwicklung die Prozesse – agiles Arbeiten mit Scrum ist dabei nur ein Ansatz.

Wie kann man das Modell des agil entwickelnden und verteilt arbeitenden Teams durch Prozesse und Werkzeuge, aber auch durch Werte und Denkweisen für alle Beteiligten angenehm und effizient gestalten?