ProcessWire – ein CMS voller Freiheiten

Referent: Matthias Mees

ProcessWire ist ein noch recht junges CMS/CMF auf Basis der klassischen PHP/MySQL-Umgebung. Entstanden aus der Erfahrung eines Entwicklers mit anderen Systemen mit dem Vorhaben, ein „freundliches und mächtiges“ CMS zu erschaffen, zeichnet sich ProcessWire vor allem dadurch aus, dass es Enwicklern praktisch nichts vorgibt oder aufzwingt, sondern stattdessen volle Freiheit lässt, Websites oder -Applikationen modular und flexibel zu entwickeln. Neben einer stetig wachsenden Vielzahl von Modulen für alle Anwendungsfälle bringt ProcessWire zudem eine an jQuery angelehnte API mit, die auch für Einsteiger die Entwicklung selbst komplexer PHP-Templates zum Vergnügen macht. Abgerundet wird das Paket durch ein schlankes und übersichtliches Backend, das dennoch auch für ungeschulte Redakteure gut anzupassen und schnell zu erlernen ist.