Offene Haushalte in Bayern

Referent: David Krcek,
12:00
Hörsaal 12 (176 Plätze)

Was sind offene Haushalte und warum braucht es offene Haushalte? David Krcek über den Stand von OpenData bayerischer Finanzverwaltungen und wie aus PDF Veröffentlichungen verständliche Daten und Übersichten werden.

Kommunale und Länderhaushalte sind für die meisten bestenfalls böhmische Dörfer und in der Regel Zahlenfriedhöfe. Dabei beschreiben und bestimmen sie wesentliche Teile der staatlichen Verwaltungen und somit des Staatswesens.

Open Data hört bei den meisten Verwaltungen in Bayern bei der Veröffentlichung von PDF Dateien der Haushaltssatzungen auf. Gerade aber hier bietet Open Data die Möglichkeit das zu erreichen, was längst auf Länderebene be- und versprochen wurde: die Vergleichbarkeit der Finanzkraft einer Region bzw. Kommune.

Der Vortrag zeigt Anhand von Beispielen wo es im System krankt, wie man dennoch aus unstrukturierten PDF Daten brauchbare Ergebnisse erzielt und was eigentlich staatliche Aufgabe wäre.