Design ist keine Kunst

Referent: Marc Hinse
13. September 2018 // 13:0013:45
Hörsaal Beta

Gutes User Interface Design ist keine Kunst. Im Gegensatz zur Kunst darf es keinen Interpretationsspielraum geben, sondern es gilt:

Wenn ein Design funktioniert, ist es gut. Wenn es nicht funktioniert, ist es schlecht.

Doch wann funktioniert „Design“? Was muss man vor allem als Nicht-Designer beachten, wenn ein Designvorschlag vorliegt? Wie blickt man durch die hübsche Verpackung und erkennt das Wesentliche?

Anhand von grundlegenden Prinzipien der User Interface Gestaltung erarbeiten wir mit Hilfe von Beispielen den ultimativen „Zehn-Punkte-Plan“, um zu erkennen, ob ein Design funktioniert. Oder eben nicht.