Alvar Freude hat an der Merz Akademie in Stuttgart Kommunikations-Design studiert und arbeitet als freiberuflicher Softwareentwickler, Trainer und Berater.

Er ist Mitglied im Vorstand des Fördervereins Informationstechnik und Gesellschaft e.V. (FITUG), Mitgründer des Arbeitskreises gegen Internet-Sperren und Zensur (AK Zensur) und war Sachverständiger in der Enquête-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“ des Deutschen Bundestages.

Er beschäftigt sich seit über zehn Jahren intensiv mit den Partizipationsmöglichkeiten im Netz und hat schon früh entsprechende Projekte wie den Assoziations-Blaster entwickelt.

Im Bereich der Netzpolitik beschäftigt er sich hauptsächlich mit dem Bereich Internet-Sperren/-Filter/-Zensur. Seine Diplomarbeit insert_coin ist ein Internet-Filter-Experiment und wurde mit dem Internationalen Medienkunstpreis 2001 vom ZKM und SWR ausgezeichnet.

Vorträge:

Profile im Web: