7. - 9. März
2016

Webkongress
Erlangen 2016

Suche

Oliver Merx


oliver-merx-160x230

Über den Referenten

Oliver M. Merx ist Business Development Manager bei innosabi, dem Marktführer im Bereich Crowd-sourced Innovation in Deutschland. Zuvor arbeitete der ausgebildete Rechtsassessor mit Schwerpunkt Verwaltungsrecht in Leitungspositionen verschiedener IT- und Internetdienstleister sowie in Medienunternehmen. Er ist bekannt als Fachautor und Speaker auf Kongressen. Im Hinblick auf die Entwicklung und Vermarktung von Innovationen konnte er sowohl bei StartUps, mittelständischen Unternehmen, Konzernen als auch dem Public Sector vielseitige Erfahrungen sammeln.

Crowdsourced Innovation in der Öffentlichen Verwaltung

  • Datum: 08.03.2016
  • Beginn: 16 Uhr
  • Ort: Hörsaal 12 (176 Plätze)

Crowdsourced Innovation ist eine Kombination von Crowdsourcing und Open Innovation. Das Thema ist in der Wirtschaft rasant am Wachsen. Auch im Umfeld der Öffentlichen Hand gewinnt das Thema rasant an Bedeutung. Der Vortrag beleuchtet Beispiele aus der Öffentlichen Hand und der Wirtschaft. Zudem werden spezifische Herausforderungen der Öffentlichen Hand skizziert.

Innovation ist in der Wirtschaft wichtiger denn je. In der Öffentlichen Hand wird das Thema auch intensiv diskutiert. Allerdings sind dort die Spielräume für Innovation eingeschränkter: Gemäß dem Primat der Politik hat der Gesetzgeber grds. das Recht und auch die Pflicht, diesbezügliche Leitplanken zu definieren. Das sowohl auf Bundes- als auch auf Landes- und kommunaler Ebene. Umgekehrt wächst der Druck, mit HighTech-Entwicklungen wie "Smart City", "Internet der Dinge", "Industrie 4.0" oder dem "selbstfahrenden Fahrzeug" mitzuhalten und nicht nur den Rahmen dafür zu schaffen, sondern zugleich die soziale Akzeptanz solcher Themen in der Bevölkerung zu gewährleisten. Eine von verschiedenen Möglichkeiten, diese Ziele zu erreichen ist der Einsatz von Crowdsourced Innovation. Der Vortrag beleuchtet das Thema, praktische Beispiele und methodische Aspekte.