Suche

Webkongress Erlangen 2010: Lösungen – von der Theorie zur Praxis


Die Veranstaltung des RRZE vom 7.-8. Oktober 2010 dreht sich um komplexe Anwendungen oder Webauftritte mit Anmelde-, Verwaltungs- oder Umfragesystemen und sozialen Funktionen.

Der Webkongress Erlangen 2010 führt seine Teilnehmer von der Theorie zur Praxis. Einzelne Fragen zu modernen Webtechnologien, wie etwa was Barrierefreiheit im WWW bedeutet, wie sich Webangebote professionell und nutzerfreundlich konzipieren lassen und wie man Verfahren aus dem Web 2.0 sinnvoll umsetzen kann, werden in mustergültigen Lösungen aus verschiedenen Bereichen ganzheitlich präsentiert und analysiert. Insbesondere komplexe Webangebote, bei denen Funktionalitäten aus verschiedenen Anmelde-, Verwaltungs- oder Umfragesystemen kombiniert werden, sowie soziale Netzwerke oder große, differenzierte Webauftritte sollen im Mittelpunkt der Vorträge stehen. Die vorgestellten Lösungen sollen nachhaltig, weitgehend barrierefrei, für ein breites Benutzerspektrum verwendbar sein und möglichst aus dem Bereich des E-Goverments, der Bildung und Kultur sowie des öffentlichen Dienstes kommen.

Eine ausführliche Beschreibung über den Webkongress Erlangen 2010 findet sich neu auf der Kongresswebseite.