Trägheitsmoment im Betrieb eines CMS

Referent: Stephan Luckow
13. September 2018 // 11:0011:45
Hörsaal Zugspitze

97% der Cyberattacken erfolgen auf Sicherheitslücken bei weit verbreiteter Standardsoftware. Open-Source-CMS wie Drupal, WordPress oder Joomla sind dabei sehr begehrte Ziele für jede Art von Angriffen.
Sie sind auch dann angreifbar, wenn die für den Betrieb Verantwortlichen schlafen. Die CMS werden auf Servern betrieben, die, wenn sie erst einmal übernommen wurden, für Angreifende sehr wertvoll für weitere Attacken sind.

Der Vortrag stellt das Projekt SIWECOS vor, das durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird und das CMS basierte Webseiten sicherer machen soll. Dabei wird auf die Geschichte hinter dem Projekt eingegangen, den konkreten Arbeitspaketen im Projektteam und den Mehrwerten, die es für die CMS-Betreiber/innen darstellt.