Everything Web – Why open matters

13. September 2018 // 14:0014:45
Hörsaal Matterhorn (H13)

Immer mehr Applikationen werden mit Webtechnologien umgesetzt. Sei es mittels Electron auf dem Desktop, als PWA auf den mobilen Endgeräten oder schlicht und ergreifend als Web-Applikation im Browser.
Bis dahin war es ein steiniger Weg. Diverse sog. Browserkriege und das Wetteifern um die besten Features haben diese Entwicklung immer wieder gebremst. Offene Standards und die browserherstellerübergreifende Zusammenarbeit daran konnten zu einer Verbreitung der Web-Technologien, wie wir sie heute kennen, verhelfen.

In dieser Session erläutere ich, warum offene Standards so wichtig sind. Wir schauen in die Historie und ich erkläre, welche neuen Anforderungen an moderne Browser-Engines gestellt werden. Weiterhin zeige ich ein paar Ideen, wie man an der Weiterentwicklung des offenen Webs teilhaben kann.