Referentenvorstellung: Sebastian Golasch

Referentenvorstellung_wke-2018

Sebastian GolaschNeben unseren Querschnittsthemen zu Webdesign, Webworking, CMS und Webtrends sowie dem großen Themengebiet Barrierefreiheit ist die dritte thematische Säule des #wke2018 die Webentwicklung. Und da wird es diesmal richtig zur Sache gehen.

Den Anfang in dieser Vorstellungsrunde macht Sebastian Golasch, der seit 2013 als “Specialist Senior Manager Software Developer” bei der Deutschen Telekom arbeitet. Nachdem er einige Zeit Backend Applikationen mit Java und PHP entwickelt hat, entdeckte er schließlich die Welt von JavaScript für sich. Vor kurzem kam er auch mit Pyhton und Rust in Berührung. Seit den letzten sechs Jahren versucht er, unsere Leben zu verbessern, in dem er an der Smart Home Plattform Qivicon von der Deutschen Telekom intensiv arbeitet.

Mehr über Sebastian findet ihr auf https://asciidisco.com/ oder ihr folgt ihm auf Twitter unter @asciidisco.

In seinem Vortrag „EME? CDM? DRM? CENC? IDK!“ präsentiert uns Sebastian seine Odysee, die er beim „Reverse Engineenring“ von Netflix durchlebt hat, als er doch nur mal eben kurz Netflix auf seinem Rasperry Pi schauen wollte. Währenddessen zeigt er uns, wie er die chaotische und monströse Welt der mit DRM versehenen Videos überblickt hat, wie zersplittert dieses Ökosystem wirklich ist und wer dabei was kontrolliert.

Also bringt euren Rasperry Pi mit, denn wenn Zeit bleibt, können wir alle am Abend Netflix auf ihm genießen. 😁