Suche

Prominente Speaker und Expertenwissen aus erster Hand


Zum 5. Mal öffnet der Webkongress seine Pforten und versammelt in Erlangen vom 7. bis 9. März führende Köpfe der Webentwicklerszene. Das umfangreiche Programm ist jetzt komplett und auch in diesem Jahr haben hochkarätige und prominente Speaker wie der Schriftsteller und Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebundes Franz-Reinhard Habbel, der Netzkünstler Alvar Freude oder Medienethiker Christian Schicha zugesagt.

Sie alle sind nicht nur Experten in ihrem Fachgebiet, sondern haben sich durch ihr gesellschafts- und medienpolitisches Engagement einen Namen gemacht. So auch Yvonne Tamborini von der Polizei Berlin. Die Hauptkommissarin war von 2012 bis 2015 Mitglied der Projektgruppe Neue Medien und grundlegend an der strategischen Social Media-Ausrichtung der Polizei Berlin beteiligt, die sich zum Ziel gesetzt hat, polizeiliches Handeln über Social-Media-Kanäle transparent zu machen. Yvonne Tamborini und ihre Kollegen sind nicht nur beim Kurznachrichtendienst Twitter aktiv, sondern auch bei Facebook. Dabei wird, wie Yvonne Tamborini dem Tagespiegel gegenüber berichtete, Twitter genutzt, um schnell Informationen zu verbreiten, während die Facebook-Seite vor allem dazu dienen soll, die Berufseinstiegschancen bei der Polizei und ihr Präventionsangebot bekannter zu machen.

Auch dieses Jahr wird beim Webkongress Erlangen wieder das bewährte und von den Teilnehmern geschätzte Konzept mit mindestens zwei parallelen Vortragssträngen und der Möglichkeit zu spontanen Diskussionen und AdHoc-Meetings zum Einsatz kommen. Profitieren Sie also nicht nur von den Vorträgen, sondern auch vom Networking und vom Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern und Experten aus Entwicklung, Marketing und Kommunikation.

Veranstaltungsort
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Mathematisches Institut an der Technischen Fakultät
Cauerstraße 11
91058 Erlangen

Koordination/Gesamtverantwortung
Dipl.-Inf. Wolfgang Wiese
E-Mail: webkongress@fau.de
Telefon: 09131 / 85 28326