Suche

Artikel und Statements zum Webkongress


Folgende Statements zum Webkongress hab ich im Internet gefunden:

Jens Grochtdreis: Webkongress in Erlangen war klasse.
Die Organisation der Veranstaltung war klasse, reibungslos und ohne Ausfälle. Das WLAN war schnell und immer da, das Essen war gut, Kaffee stand immer bereit. Gerade an der Verpflegung sollte sich ein wesentlich teurer und vor allem kommerzieller Kongress wie die Webinale ein Beispiel nehmen.

Sylvia Egger: Webkongress Erlangen: persönliches Fazit – erster Tag, Webkongress Erlangen: persönliches Fazit – zweiter Tag
Ansonsten noch mal ein großes Lob an die Veranstalter und Organisatoren, es war eine schöne, runde Sache.

Eric Eggert: Nachklapp zum Webkongress in Erlangen
Wow, das waren intensive zwei Tage zum Thema Web in Erlangen. Besonders gefreut hat mich das Zusammentreffen mit vielen, vielen Webkrauts, darunter auch zum ersten mal Nils Pooker und Dirk Jesse. Ein besonderer Dank geht allerdings an Wolfgang Wiese und sein Team, die eine ganz tolle Veranstaltung über die Bühne gebracht haben.

Nicolai Schwarz: Zurück vom WKE 2008
Es war eine sehr schöne Konferenz. Ich war auf einigen ähnlichen Events und habe mich selten so gut unterhalten.

Christian Vogt: Webkongress Erlangen
Alles in allem eine tolle Veranstaltung! Ein großer „Kritikpunkt“ jedoch an das Catering! Nicht das die netten Plunderstücke das Laugengebäck und die Limos nicht geschmeckt hätten, aber was hat die dazu getrieben das Zeug dort die ganze Zeit stehen zu lassen. Andauernd holte man sich der Gier halber wieder und wieder was zu essen, und so werde ich wohl erstmal versuchen ein wenig zu fasten.

Philipp Söhnlein: WKE 2008: Endfazit
Dass ich in zweieinhalb Jahren wieder mit dabei bin, steht außer Frage, wenn ich gelassen werde sogar wieder sehr gerne als Referent. Großer Dank geht an das gesamte WKE-Team für die zwei tollen und beeindruckenden Tage.

Etwas vergessen? Dann bitte E-Mail an: webkongress@uni-erlangen.de