7. - 9. März
2016

Webkongress
Erlangen 2016

Suche

Referenten


Hier können Sie sich einen Eindruck von den Referenten des Webkongresses Erlangen 2014 und deren Vortragsthemen verschaffen.

  • Marc Hinse

    Marc Hinse

    Die Gefahren von Webdesign Trends – Erst nachdenken, dann umsetzen

    Über Stolperfallen bei der Entwicklung und wie man sie umgeht.

    Weiterlesen
  • Dr. Rüdiger Heimgärtner

    Rüdiger Heimgärtner

    Barrierefreiheit von WebSites: Pflicht oder Kür? – Ein Leitfaden für Entscheider

    Es soll dem Entscheider eine Art Leitfaden erleichtern, festzustellen, was unbedingt umzusetzen ist (Pflicht) und was zusätzlich sinnvoll wäre (Kür). Dabei werden wichtige Grundlagen aus Richtlinien und Verordnungen wie BITV, WCAG, ISO-Normen oder Section 508 erläutert und veranschaulicht.

    Weiterlesen
  • Sven Wolfermann

    Sven Wolfermann

    Responsive Enhancement

    Umso umfangreicher die Website, desto größer können die Anforderung im Responsive Webdesign werden.

    Weiterlesen
  • Alexander Loechel

    Alexander Loechel

    Plone

    Plone ist ein EWCMS, das gerade in anspruchsvollen Umgebungen eingesetzt wird. Seine feingranulares Rechtesystem, seine hohe Flexibilität und seine gute Sicherheitsstatistik machen es für viele öffentliche Einrichtungen sehr interessant. Dieser Vortrag soll den aktuellen Funktionsumfang von Plone vorstellen und am Einsatzszenario einer Universität die Stärken und Schwächen des System beleuchten.

    Weiterlesen
  • Nina Gerling

    Nina Gerling

    Das CMS Contao

    Neuheiten und Highlights der Version 3 Weiterlesen

  • Nicolai Schwarz

    Nicolai Schwarz

    Vorstellung des CMS Drupal 8

    Anfang 2014 soll die neue Version von Drupal erscheinen, Drupal 8. Der Vortrag stellt das System umfassend auf Anfängerniveau vor.

    Weiterlesen
  • Matthias Mees

    Matthias Mees

    ProcessWire – ein CMS voller Freiheiten

    Das Open-Source-CMS ProcessWire ist in mehrfacher Hinsicht „freie Software“ – modular und flexibel aufgebaut schreibt es Entwicklern praktisch nichts vor und gibt ihnen statt dessen die Freiheit, Websites und -Applikationen so zu entwickeln, wie es für ihre Arbeitsweise und die Anforderungen des Projektes passend ist.

    Weiterlesen
  • Thomas Kahl

    Joomla

    Die aktuelle Joomla-Version als Basis für kleine und große Internetprojekte

    Weiterlesen
  • Dennis Klappstein

    Dennis Klappstein

    Prototyping & Informationsarchitektur mit Kirby CMS

    Websites entstehen dort, wo sie auch zu Hause sein werden. Wie können mit Hilfe des Kirby CMS schnell und strukturiert solche Website-Prototypen erstellt werden?

    Weiterlesen
  • Oliver Gschwender

    Oliver Gschwender

    Webseiten für das mobile Web optimieren

    Mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablet-PCs spielen in der Nutzung von Internetseiten eine immer größere Rolle. Diesem Trend müssen die Internetauftritte von Hochschulen und Universitäten in besonderem Maße Rechnung tragen, da deren Hauptzielgruppe besonders affin für die mobile Internetnutzung ist.

    Weiterlesen