Suche

Themen 2014


Themenschwerpunkte beim WKE 2014 waren Barrierefreiheit, Content-Management-Systeme (CMS) und Webdesign.

Content Management Systeme (CMS)

Insgesamt neun verschiedene und aktuelle CMS – Kirby, Drupal 8, REDAXO, Plone, WordPress, ProcessWire, TYPO3 Neos, Contao und MODX – wurden von den Experten vorgestellt und genau beleuchtet. Dies gab Besuchern die bislang einmalige Chance, mehrere Content-Management-Systeme untereinander vergleichen und bewerten zu können.

Barrierefreiheit

Das Thema Barrierefreiheit begleitet nicht nur den Webkongress seit vielen Jahren. Es ist auch eine stetige Aufgabe und fast schon ein infrastruktureller Bestandteil von professionellen Webauftritten. Aufgrund der Änderungen in Webdesigntrends und gewandelter Anforderungen an Usability einerseits und Technik (z.B. HTML5 und CSS3) andererseits, ist dieses Thema weiterhin aktuell. Sieben Vorträge über Barrierefreiheit beim WKE 2014 drehten sich daher um aktuelle Entwicklung und Erkenntnisse. Dabei ging es nicht allein um Detailfragen wie die Erstellung barrierefreier PDFs und Webseiten, sondern auch um Fragen der Wirtschaftlichkeit und der Beachtung von Standards wie WAI-ARIA.

Webdesign

In sechs Vorträgen wurden moderne Trends und Vorgehensweisen im Webdesign beleuchtet. Ein Schwerpunkt nahm dabei auch die Umsetzung und Optimierung von Webseiten für das „mobile Web“ ein.